Über mich und wie es zu all dem kam ...

Meine Mutter ist gelehrnte Herrenschneiderein und so begann ich bereits im Alter von 12 Jahren viele meiner Kleidungsstücke selber anzufertigen. Anfangs noch auf einer alten Singer Nähmaschine mit Fußantrieb.

Bereits als Teenager fertigte ich im elterlichen Betrieb Cabrioverdecke und Abdeckplanen für Boote, unter der Anleitung meines Vaters.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung wuchs der Wunsch nach mehr Kreativität und so folgte ein Modedesign Studium, dass auch eine Schnitt - und nähtechnische Ausbildung beinhaltete.

Durch die Kombination eines kaufmännischen und kreativen Berufes, standen mir viele Türen offen.

Beispielsweise habe ich einige Jahre als Stylisten auf internationalen Fotoreisen gearbeitet, später führte ich einige Jahre ein kleines Bekleidungsgeschäft. 

Neben der Bürotätigkeit in der Firma meines Mannes, schlägt mein Herz heute vor allem für Windhunde und so ist dieser kleine online Shop entstanden - in den ich viel Herzblut investiere ...

Ich habe das große Glück, einen Mann an meiner Seite zu haben, der die Leidenschaft für Hunde und alle anderen Tiere mit mir teilt.

Auf den Hund gekommen ...

Mit Ende zwanzig trat ein Beagle in mein Leben und einige Jahre später bin ich mehr zufällig bei einer Internetrecherche auf den Tierschutz aufmerksam geworden.

Direkt nahm ich Kontakt auf um Hilfe anzubieten und so zog im Jahr 2002 der erste Pflegehund bei uns ein. Diesem einen folgten viele, viele weitere. Manche blieben, viele fanden andere, tolle Familien.

Bis heute springen wir ein wenn Not am Hund ist, nehmen Pflegehunde auf und haben unser Leben rundherum den Bedürfnissen der Hunde angepasst.

Hier ist es vor allem das Schicksal der WINDHUNDE, dass uns ganz besonders berührt. Zum einen das der spanischen Galgos aber auch das der irischen Greyhounds....

Inzwischen haben wir einen gesicherten Freilauf auf dem sich unsere eigenen Hunde, Pflegehunde und die Lang- und Kurznasen von Familie, Freunden und Bekannten regelmäßig treffen. Mit dieser Galerie möchten wir Euch/Ihnen einen kleinen Einblick unseres Alltags geben ....